▷Philips HR7627/02 Test und Erfahrung - Schafft sie den Praxistest?

Philips HR7627/02 TestErfahrung, Bewertung und Review

Sie sieht nicht aus, wie eine normale Küchenmaschine aus dem Test, eher wie  ein zu groß geratener Mixer. Die Philips HR7627/02 macht mich daher zunächst skeptisch. Auch der Preis ist sehr günstig, was kann man also von dieser Küchenmaschine im Test erwarten?

Warum ich trotzdem begeistert von der Philips HR7627/02 war, das erfährst du in diesem Test.

Philips HR7627/02

Testurteil
★★★★☆
4/5 Sternen | 28. Mai 2017
küchenizer.de
(subjektive Bewertung durch Autor)

Jetzt auf amazon.de ansehen


  • laufruhig und schnell
  • Günstig
  • Flexibel und unkompliziert
  • Sicher
  • „Die ideale Alltagsmaschine für den Single-Haushalt“
  • nur 2 Geschwindigkeiten
  • kein Crushed Ice/Smoothies
  • kleine Schüssel
  • nicht gut für schwere Teige

Die Philips HR7627/02 Küchenmaschine ist eine super Küchenmaschine für den alleinstehenden Single, der eine gute Alltagsmaschine braucht. Das unkomplizierte Handling überzeugt. Große Mengen Hefeteig wird man hiermit nicht herstellen, aber dafür schnell und praktisch Röstis herstellen!

Patrick von küchenizer.de
Philips HR7627/02 Lieferumfang

Hier das ausführliche Video zum Test:

Sieh dir am besten direkt meinen Test an!

Bevor es losgeht - Alternative Küchenmaschinen:

From category: Küchenmaschinen

Kapitelübersicht:

Klicke auf eine Überschrift, um direkt zum Kapitel zu springen oder scrolle weiter, um den gesamten Test zu lesen!

.

Vergleich mit anderen Maschinen

Hier kannst du einen Vergleich mit der Bosch MUM4405 sehen:

Link zum Youtube-Video: https://youtu.be/IKtdwNrJ8dE

.

Aufbau und Lieferumfang

Hier kannst du den Lieferumfang erst einmal in der Bildergalerie ansehen:

  • So sieht die Verpackung der Philips HR7627/02 aus diesem Test aus!
  • Darin enthalten ist unter anderem die Maschine...
  • ...auf die die Schüssel als Aufsatz montiert werden kann.
  • Außerdem enthalten: Ein Patisserieset zum Kneten, Schlagen und Rühren...
  • ...sowie ein Durchlaufschnitzler!

Die Maschine kommt mit verschiedensten Zubehörteilen. Mit dabei sind unter anderem: ein Durchlaufschnitzler, der auch als Deckel für die Küchenmaschine fungiert, mit Reibscheiben. Für schwere Teige gibt es eine Art Knethaken, sowie zum Schlagen von Sahne oder zum Rühren eine Runde, wellige Scheibe.

Außerdem im Lieferumfang: ein scharfes Messer, mit dem sich zum Beispiel Zwiebeln häckseln lassen. Eins vorab: Das Messer ist wirklich sehr scharf. Ich habe mich im Verlauf des Tests zweimal daran geschnitten.

Philips HR7627/02 Einblick

Als letztes haben wir natürlich die Maschine selbst. Diese hat einen Regler, mit dem zwei Stufen eingestellt werden können. Um die Maschine und ihr Bedienkonzept geht es auch im nächsten Abschnitt.

Das Konzept „von oben“

Anfangs war ich skeptisch…

Eine Küchenmaschine, die aussieht wie ein Mixer? Und in der Tat ist das Konzept der Küchenmaschine ein anderes, als man es bei einer klassischen Rührmaschine erhält. Hiermit kommen auch entsprechende Vorteile und Nachteile.

Philips HR7627/02 Maschine alles

Die Maschine macht einen genialen Job beim Mixen Raspeln, Rühren und Schlagen. Ich war wirklich sehr positiv überrascht. Beim Kneten von Hefeteig oder größeren Mengen hat dafür sie klare Schwächen.

Sehr gut: Die Maschine lässt sich nicht ohne aufgesetzten Deckel betreiben, was Unfällen vorbeugt.

Sieh dir hier die einzelnen Tests an:

.

Sahne schlagen

Zack, Zack, ist das Motto der Philips HR7627/02, wenn es um die Rührgeschwindigkeit geht. Dadurch, dass sie sehr stabil steht und sich nur um eine Achse dreht, ist sie extrem laufruhig. Beim Test mit der Sahne hat sie diese in sehr kurzer Zeit zubereitet. Man muss eher aufpassen, dass die Sahne nicht bereits zu Butter wird. Daumen hoch für die Philips HR7627/02.

Wie du im Testvideo der Philips HR7627 sehen wirst, habe ich die Sahne sogar ausversehen zu lange geschlagen, weil es wirklich schnell geht.

.

Eiweiß schlagen

Eiweiß zu schlagen ist für die Maschine sehr ähnlich wie Sahne zu schlagen. Daher überrascht auch das Ergebnis nicht: Auch beim Eiweißschlagen überzeugt die Maschine mit einer sehr hohen Geschwindigkeit. Schnell kann die Maschine auf jeden Fall schon einmal. Wie sieht es mit stark aus?

.

Hefeteig kneten

Jetzt bringe ich die Maschine an ihre Grenzen. Das Volumen der Schüssel ist nicht allzu groß und sie scheint auch nicht zum Kneten geboren. Der kleine Knethaken aus Plastik sieht auch nicht allzu kräftig aus. Trotzdem fülle ich die Maschine randvoll mit Hefeteig.

Und siehe da: Wirklich überzeugen kann die Maschine beim Hefeteig nicht. Eine kleine Portion bekommt man sicherlich mal hin, aber mehrere Blech Familienpizza werden mit dieser Küchenmaschine eher ein schwieriges Unterfangen werden.

Dies liegt unter anderem einmal am geringen Volumen der Rührschüssel, aber unter anderem auch an dem Knethaken und dem Rührsystem, das einfach nicht primär auf Hefeteig ausgelegt wurde.

Ich gehe deswegen schnell weiter zur nächsten Disziplin: Reiben mit dem Durchlaufschnitzler.

.

Reiben mit dem Durchlaufschnitzler

Es sind drei Scheiben für den Durchlaufschnitzler enthalten:

Eine feine Raspelscheibe, eine Schneidscheibe für Scheiben und eine Reibscheibe. Der Reihe nach habe ich alle ausprobiert.

Mit der Raspelscheibe habe ich die Karotten fein geraspelt. Danach habe ich mit der Schneidscheibe Gurkenstücke zubereitet.

Als letztes habe ich dann mit der Reibscheibe Schokolade gerieben.

Zu allen lässt sich sagen:

Leider ist der Abstand zwischen Scheibe und Deckel so groß, dass immer ein relativ dickes Stück übrig bleibt.

Im Vergleich zu anderen Rührmaschinen wie der Bosch MUM4880 mit Ihrem Durchlaufschnitzler sind hier die Raspeln nur auf einem kleinen Teil der Scheibe, was dazu führt, dass das Reiben nicht so schnell geht, wie es aufgrund der Drehzahl der Maschine möglich wäre. Allerdings funktioniert es immer noch schnell genug.

Egal ob Scheiben, Raspeln, oder auch Schokolade reiben, die Maschine meistert die Aufgaben mit den angesprochenen Wermutstropfen sehr gut.

Die nächste Kategorie ist super:

.

Hacken

In diese Funktion der Philips HR7627/02 habe ich mich regelrecht verliebt.

Um zu häckseln, setzt man das Messer der Maschine ein. Dann gibt man zum Beispiel Zwiebeln in die Maschine und mixt.

Das Ergebnis ist fantastisch:

Ich erhalte perfekt geschnittene Zwiebelstücke. Das war auch einer der Gründe, warum ich die Maschine nach dem Test behalten habe. Sie ist einfach ideal für mich, da ich selbst oft Zwiebeln hacke.

.

Reinigung

Die Reinigung funktioniert gut und ist gut durchdacht. Die Maschine kann in ihre Einzelteile zerlegt werden und diese lassen sich unkompliziert reinigen.

Wichtig:

Alle Teile sind spülmaschinenfest. Das macht den Reinigungsprozess unkompliziert.

.

Fazit

Die Philips HR7627/02 hat klare Stärken und Schwächen. Wer den ganzen Tag Kuchen backt, der ist hier falsch. Wer allerdings eine kleine, unkomplizierte Küchenmaschine für den Alltag sucht, und nicht allzu große Mengen zubereitet, der liegt mit diesem günstigen Einsteigermodell goldrichtig.

.

Deine nächsten Schritte:

Super, du hast den ganzen Artikel gelesen. Als nächstes solltest du das tun:

Du kannst nun entweder den Preis auf amazon herausfinden, oder meinen Youtube-Kanal mit einem Abo unterstützen. Beides hilft mir enorm weiter, also bitte unterstütze mich, indem du auf einen der beiden Buttons klickst!

Vielen Dank für deine Hilfe!

Dein Patrick

.

5 Comments
  1. Reply
    Sylvia 4. August 2017 at 4:21 pm

    Hallo !

    Danke für den Test.
    Meinst Du, die Maschine bekommt auch kleine Mengen Hummus hin ?

  2. Reply
    Patrick 8. August 2017 at 3:58 pm

    Hallo Sylvia und vielen Dank für deinen Kommentar!

    Sorry, dass ich erst jetzt antworte, ich hoffe, er hilft immer noch 🙂

    Du meinst wahrscheinlich vor allem das Zerkleinern der Kichererbsen, oder?
    Was ich dir sagen kann, ist dass die Messer wirklich mega scharf sind und ich denke, dass das ganz gut funktionieren wird. Wegen den kleinen Mengen: Eine der Klingen ist sehr tief am Boden.

    Wirklich herausfinden werden wir es aber nur, wenn du mir ein Rezept gibts, und ich es nachmache – also immer her damit!

    Liebe Grüße
    Patrick

    • Reply
      Sylvia 11. August 2017 at 4:00 pm

      Hallo Patrick,

      um das Zerkleinern der Kichererbsen mache ich mir weniger Sorgen (da würde ich mir eher Sorgen um die Cashews beim Mozzarella-Rezept machen 😉 ), sondern eher wegen der Masse die entsteht.
      Das eine der Klingen soweit unten ist und eine deutlich höher könnte das Ganze aber ganz brauchbar machen….

      Na dann hier mal ein Rezept – und ich bin gespannt wie es funktioniert :
      325g Kichererbsen aus der Dose
      1 Knoblauchzehe
      40ml Olivenöl
      Saft von einer 1/2 Zitrone
      20g Tahina (Sesampaste)
      Kreuzkümmel
      Cayennepfeffer
      edelsüßes Paprikapulver
      Salz
      Pfeffer aus der Mühle

      Kichererbsen abtropfen lassen und Knoblauch abziehen.
      Kichererbsen, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft und Tahina zu einer geschmeidigen Masse pürieren. Bei Bedarf etwas Wasser dazu geben.
      Mit Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

      Liebe Grüße,
      Sylvia

  3. Reply
    Melanie 21. August 2017 at 12:06 am

    Hallo aus dem Ruhrgebiet
    Vielen Dank für den Test.
    Nun habe ich mich schon so gut wie für diese Küchenmaschine entschieden. Ich suche nämlich grade nach unserer allerersten Küchenmaschine und habe mir zig im Amazon angekuckt und alle Kommentare gelesen und war völlig verwirrt für welche ich nun mein sauer erspartes Geld ausgeben soll.

    Wir sind 2 Personen und wollen mit der Maschine hauptsächlich Kartoffeln fein reiben für Reibeplätzchen. Da ich gesundheitlich nicht mehr in der Lage bin die Dinger von Hand zu reiben und dabei bei den letzten Malen fast kollabiert bin 😉 muss nun einfach so eine Maschine her. Ausserdem sollte sie Sahne schlagen können und Eischnee schlagen, da mir letzte Woche netterweise das Handrührgerät verreckt ist. Kuchenteig/Hefeteig muss sie nicht unbedingt rühren können. Und wenn dann höchstens mit 300 bis 500 g Mehl und das scheint die Maschine ja auch noch einigermassen hinzukriegen. Und das geht ja auch von Hand noch relativ leicht in unseren kleinen Mengen.
    Möhren für Möhrensalat soll sie auch noch schreddern können.

    Mich würde ja mal ein Duell dieser Maschine mit der Bosch MCM3200w interessieren…… in der Disziplin Kartoffeln möglichst fein reiben. Die Bosch hatte ich nämlich auch im Auge, da sie auch noch einen Mixaufsatz mitliefert .
    Im Moment tendiere ich aber klar zu der Philips 7627/02 , da sie wohl feiner reibt (wenn man sich so die Kommentare beim Amazon durchliest. Da soll es zwar ne Extrascheibe für die Bosch geben zum feiner reiben, aber die soll wohl nix taugen). Da ich das Ding hauptsächlich für die Reibeplätzchen haben will, hat das obere Priorität. Würde mich ja mal interessieren welche von den beiden Kartoffeln feiner reiben kann und die bessere Wahl für Reibeplätzchensüchtige ist 😉 . Vom Gefühl her und was ich gelesen habe tendiere ich zur Philips als Siegerin und werde mich wohl auch nun dafür entscheiden.
    Wäre aber ein interessanter Fight 😉 .

    Ich schwanke noch ein wenig ob ich „die Kleine“ 7627/02 kaufe oder den „großen Bruder“ 7769/00 , wegen dem Mixer, der Kaffeemühle und der Zitruspresse sowie dem Schneider für dünne Scheiben und der groben Raspelscheibe.
    Ich muß dazu sagen, das ich das Geld dafür monatelang zusammensparen musste. Ich bin noch uneins mit mir was besser ist….. die knapp100 Euro in die 7769/00 zu stecken (weil viele schreiben das wohl die Lebensdauer von dem Ding „nur“ circa 2 Jahre bis 2,5 Jahre ist bin ich etwas skeptisch, aber ob andere Fabrikate heutzutage länger halten ist ja auch fraglich, ist halt nur so blöd wenn man dann wieder neu lange sparen muss, aber wer weiß, vielleicht schafft das Gerät ja auch länger zu leben, da kann man ja immer Glück oder Pech haben). Oder mir die 7627/02 für weniger Geld zu holen und mir dann eben Mixer, Zitruspresse und Kaffeemühle separat zu holen, als Einzelgeräte. Hat den Vorteil das es nicht alles unbedingt zusammen im Eimer ist, kostet aber dann schon wieder etwas mehr, was für mich bedeutet nochmal ein paar Monate länger drauf sparen zu müssen.
    EIne MUM 4 hatte ich ja auch im Auge, aber ich fürchte mich da vor der angeblich so leicht und oft kaputtgehenden Sollbruchstelle im Durchlaufschnitzler (um den es mir ja hauptsächlich gehen würde), denn öfters mal eben ein Ersatzteil (wohl circa 12 Euro) wären bei mir nicht mal eben so drin. Und die Philips scheint ja für unsere Zwecke sehr gut zu genügen.
    Deshalb nochmal DANKE für den Test. Es hat echt geholfen das Gerät (und auch die MUM 4880) in action zu sehen. Dadurch bin ich eher weg von der MUM (mehr für Vielbäcker statt für Vielreiber und Schredderer) und hin zur Philips.
    Liebe Grüße,
    die kartoffelkaputtreibende Melanie

    • Reply
      Patrick 21. August 2017 at 10:30 pm

      Hallo Melanie,

      ich hoffe, du musst in Zukunft deine Kartoffeln nicht mehr von Hand reiben und das klappt alles mit der neuen Maschine.
      Ich freue mich, wenn dir der Testbericht helfen konnte. Und ich werde versuchen, einige der von dir angesprochenen Punkte in der Zukunft noch zu testen.

      Zu der Thematik mit der größeren Küchenmaschine (Du meinst diese hier, oder?: Wenn du davon ausgehst, dass alle diese Geräte im 2-Jahresrhythmus kaputt gehen, dann ist die günstigere Lösung natürlich die große Maschine. Vielleicht verwendest du die Kaffemühle ja aber viel seltener und sie hält daher länger… Schwer zu sagen… So wie es klingt, brauchst du doch vor allem die Kartoffelreibe, oder? Die anderen Geräte könnten doch ein bisschen warten, so wie ich es verstehe 🙂

      Ich sehe aber schon: Du hast dich seeeehr gut informiert und wirst sicherlich die richtige Entscheidung treffen…

      Liebe Grüße und frohes Kartoffelreiben…
      Patrick

Hinterlasse einen Kommentar