▷ Gibanica Rezept - mit diesem leckeren Rezept beeindruckst du alle!

Gibanica Rezept – Dieses kroatische Dessert musst du einfach nachbacken

Heute gibt es mal ein kroatisches Dessert als Rezept. Es ist das Rezept einer kroatischen Großmutter, kann also nur gut schmecken. Viel Spaß damit:

Zutatenliste:

  • 2 Blaetter Teige (pro packung jeweils 275g)
  • Butter
  • Creme

Für die Kartoffelfüllung:

  • ½ KG Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • ein wenig Butter oder Magarine

Apfelfüllung:

  • 1kg Äpfel
  • etwas Zimt
  • ½ Packung Vanille Zucker
  • normalen Zucker

Käsefüllung

  • 300g Quark
  • 2 Eigelb
  • etwas Salz
  • etwasZucker
  • ½ Packung Vanille Zucker
  • geriebene Zitronenschale

Schrit 1: Schäle die Aepfel und Kartoffeln

Schrit 2: Schneide die Kartoffeln in kleine Würfel (du kannst die Kartoffeln auch reiben)

Schrit 3: Nimmt ein kleinen Kochtopf, gebe Wasser, ein wenig Salz, Pfeffer, Butter oder Margarine und bisschen Vegeta (Wikipedia), hinzu und lasse das Ganze für 10 Minuten kochen. Rühre die Kartoffeln alle 2 Minuten um.

Nach den 10 Minuten, gießt du die Kartoffeln ab und lässt sie abkühlen.

Schrit 4: Für die Käsefüllung nimmst Du eine kleine Achale, fügst etwas Frischkäse hinzu, etwas Salz, ein Eigelb, den Vanillezucker, und ein bisschen Zitronenschale, danach einfach alles gut vermischen

Schrit 5: Für die Apfelfüllung musst du die Äpfel mit einer Reibe in kleine feine Streifen reiben. Füge etwas Zimt hinzu, die restliche Packung Vanilletucker die du noch von der Käsefüllung hast und knete alles durch.

Schrit 6: Nimm eine Backform und butter sie ein (damit die nicht Gibanica an den Rändern festbäckt)

Schrit 7: Bereite die Blätterteige vor. Nehme sie aus der Verpackung und schneide sie in zwei Hälften. Bestreue die Teige mit etwas Mehl. Nehme dann einen Teigroller und rolle die Teige aus, so lang und dünn wie du sie haben willst

Schrit 8: Die ausgerollten Blätterteige bestreichst Du mit etwas Öl, und dann legst Du deine Füllungen auf eine Hälfte der Gibanica. Du kannst noch etwas Sahne zur Füllung hinzugeben.

Im Anschluss rollst du alles zusammen und tut es in die Backform hinein. (das wiederholst du solange, bis dir die Füllung ausgeht)

(Zu den Äpfeln kannst du noch etwas Zucker hinzufügen.)

Schrit 9: Heiz den Ofen, auf 180 Grad Celsius vor

Jetzt noch alles schoen in die Form drücken, die Oberfläche mit Öl und Creme Fraiche bedecken und kleine Butterstücke hinzufügen.

Das ganze backst du dann für 35 Minuten auf 180 Grad, die Kruste sollte dann schön goldbraun sein.

Jetzt musst du nur noch die Gibanica in kleine Scheiben schneiden, deinen Gästen servieren und sie in Staunen versetzen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar