ESGE G200 Gastro Zauberstab Test - Der Bamix/Unold Stabmixer Erfahrung

ESGE G200 Gastro Zauberstab von Unold/Bamix Stabmixer TestErfahrung, Bewertung und Review

Leistung

200 Watt

Geschwindigkeitsstufen

zwei Geschwindigkeitsstufen

Kindersicherung

gummierter Griff

Spritzschutz

Mixfuß Material

Edelstahl

Mixfuß abnehmbar

Mixfuß spülmaschinenfest

Messbecher

Gewicht

~1,3 kg

Höhe

~40 cm

Kabellänge

~ 125 cm

Spiralkabel

Lieferumfang

Stabmixer
Multimesser
Quirlscheibe
Schlagscheibe
Wandhalterung

Im heutigen Stabmixer Test finden wir einen wahren Koloss. Die Firma ESGE ist bekannt dafür, dass sie besonders langlebige und verlässliche Geräte herstellt. Hier wollen wir zeigen, wie sie in der Anwendung sind, was für sie spricht und ob sie uns überzeugen können. Unsere Tests sind unabhängig und basieren ausschließlich auf unseren Erfahrungen mit einem getesteten Produkt. Wir werden nicht für sie bezahlt.

ESGE G200 Gastro Zauberstab

Testurteil
★★★★★
4.8/5 Sternen | 9. März 2018
küchenizer.de
(subjektive Bewertung durch Autor)

Jetzt auf amazon.de ansehen


  • sehr gute Qualität
  • leicht zu säubern
  • starke Leistung
  • sinnvolles Zubehör
  • große Mixglocke
  • bis zu 5 Minuten Einsatzzeit
  • hohe Anschaffungskosten
  • geringer Lieferumfang

Der ESGE Zauberstab G200 Gastro hat uns voll und ganz überzeugt. Wer ein langlebiges Gerät haben möchte, zu dem er noch viel Zubehör erstehen kann, ist hier an der richtigen Adresse. Geht einmal etwas kaputt, kann ein Ersatzteil gekauft werden. Reinigung und Handhabung gelingen leicht und machen Spaß. Eine klare Kaufempfehlung für jeden, der etwas mehr Geld investieren möchte.

Patrick von küchenizer.de
BEdienung

Mein ausführlicher Test als Video:

Noch mehr interessantes erfährst du in meinem Video-Testbericht

Bevor es losgeht - Alternative Stabmixer:

From category: Stabmixer

Kapitelübersicht:

Klicke auf eine Überschrift, um direkt zum Kapitel zu springen oder scrolle weiter, um den gesamten Test zu lesen!

.

Lieferumfang

Wie ist die Qualität? Erster Eindruck nach dem Auspacken

ESGE G200 Gastro TestDer Stabmixer macht einfach vom ersten Moment an Spaß. Zwar ist der Lieferumfang, auf den wir im Folgenden noch genauer eingehen wollen, nicht super beeindruckend, aber die überdurchschnittliche Qualität dieses Gerätes macht sich bereits beim Auspacken bemerkbar und macht einfach Lust auf mehr.

Im Lieferumfang enthaltenes Zubehör

Wie bereits angesprochen ist der Lieferumfang zunächst ein wenig ernüchternd. Der Stabmixer kommt gut verpackt, zusammen mit einer viersprachigen Bedienungsanleitung, einer Messer- und einer Quirlscheibe und einer Wandhalterung ins Haus.

Der Stabmixer

Das Mixgerät selbstWas direkt auffällt ist, dass der Mixfuß dauerhaft mit dem eigentlichen Mixstab verbunden ist, weshalb dieser nicht in die Spülmaschine gesteckt werden kann. Trotzdem ist der erste Eindruck mehr als positiv. Der Stab liegt gut in der Hand und ist von ausgezeichneter Qualität. Obwohl die angegebene Leistung nur 200 Watt beträgt, sind wir optimistisch, dass dieser Mixstab seine PS mehr als zufriedenstellend auf die Straße bringen wird. Ans Netzt angeschlossen wird er durch den üblichen Stecker, der durch ein Spiralkabel mit einer Länge von bis zu 150cm zur freien Entfaltung einläd.

Die Scheiben

Quirlscheibe, Schlagscheibe und MessereinheitAnders, als bei der Vielzahl der hier getesteten Geräte, erlaubt uns dieses Modell, die Scheiben im Mixfuß auszutauschen. Das System funktioniert denkbar einfach, sodass wir nicht einmal die beiliegende Anleitung zu Rate ziehen müssen. Man weiß direkt, wann die eingesetzten Scheiben richtig sitzen.

Die Wandhalterung

WandhalterungWer seinen Mimxstab häufig einsetzt, wir begeistert sein. Die Wandhalterung kann einfach an der Wand montiert werden und der Mixstab ist nicht mehr im Weg. Auch während des Einsatzes kann er theoretisch dort gelagert werden. Wir haben es zwar in unserer Testküche nicht ausprobieren können, gehen allerdings davon aus, dass die Wandhalterung ähnlich überzeugt, wie der Stab.

Weiteres Zubehör

Normalerweise besprechen wir an dieser Stelle ja nur, was im Lieferumfang enthalten ist, in diesem Fall ist es uns allerdings wichtig, dass es eine Vielzahl weiterer Produkte gibt, die mit den Stabmixern von ESGE kombinierbar sind und sie somit noch vielfältiger einsetzbar machen. Auch zu einigen dieser Produkte haben wir Tests erstellt. Das Anschauen lohnt sich sicher.

Jetzt wollen wir allerdings mit dem anfangen, was uns wirklich interessiert: das Testen!

.

Herstellung einer Mayonnaise

MayonnaiseIm zweiten Test soll, wie in all unseren Testreihen, Mayonnaise hergestellt werden. Dazu nutzen wir nur das, was eine Mayonnaise tatsächlich enthalten muss. Deshalb mischen wir einfach nur

  • 200 ml Rapsöl
  • 1 Ei

Da wir in einem vorherigen Test bereits die Erfahrung gemacht haben, dass die Quirlscheibe wenig geeignet für die Herstellung von Mayonnaise ist, nutzten wir auch für diesen Test die Messerscheibe. Wir mussten den Stabmixer also nur reinigen und können direkt hier weiter machen.

Der Mixer hat keinerlei Probleme damit das Öl und das Ei miteinander zu vermengen. Die Mischung, die entstanden war, wurde sehr schnell zu einer schönen, festen Mayonnaise, die uns wirklich überzeugen konnte. Die hohe Drehzahl, die der Stabmixer erreicht war sicherlich dafür verantwortlich, dass man das Gefühl hatte, kaum angefangen zu haben, als die Mayo auch schon fest war.

Ein klares „Daumen hoch“ für den Mayo-Test!

.

Mixen und Pürieren

Gefrorene Beeren

Gefrorene BeerenDer erste Test ist, wie gewohnt, der Test aus der Königsklasse. Die Aufgabe des Stabmixers, direkt zu Beginn unserer Testreihe, ist es, gefrorene Beeren zu zerkleinern. Dazu werden die gefrorenen Beeren, zusammen mit ein wenig lauwarmen Wasser, in ein Glasgefäß gegeben und schon kann es losgehen.

Der Mixer wir an die Aufgabe herangeführt und, was sollen wir sagen, meistert sie mit bravour. In kürzester Zeit zerkleinert der getestete Pürierstab die Früchte, so als wäre es überhaupt keine Anstrengung. Wir hatten bereits Mixer mit deutlich mehr Leistung, die bei diesem Test Probleme hatten, so aber nicht der getestete ESGE Zauberstab G200 Gastro. Die höhere Drehzahl ist also bei diesem Test deutlich merklich und überzeugt uns voll und ganz! Die Beeren sind gleichmäßig zerkleinert, genauso, wie wir es uns vorstellen.

.

Schlagsahne herstellen

Sahne mit der SchlagscheibeIm dritten Test soll, durch den Einsatz der Schlagscheibe, Schlagsahne hergestellt werden. Dazu muss nur das bisher eingebaute Messer ausgebaut und die Schlagscheibe eingesetzt werden, was beim ESGE G200 Gastro ohne große Probleme funktioniert. Die Schlagscheibe soll dazu dienen, kleine Luftbläschen zu erzeugen. Der Vorteil ist, dass diese kleiner sind, als die, die beim konventionellen Schlagen mit einem Mixer oder Schneebesen entstehen, was dazu führt, dass die Sahne deutlich cremiger wird.

Das Schlagen der Sahne gelingt uns im Test mit der Schlagscheibe deutlich schneller, als mit einem üblichen Haushaltsmixer. Schon nach kurzer Zeit hat sich in unserem Mixbecher eine schöne, cremige Sahne gebildet. Die Sahne ist fest und kann direkt zum Einsatz kommen.

Das System ist sauber und kann einfach und kurzfristig zum Einsatz kommen, ohne dass viel Aufwand betrieben muss.

Hier müssen wir wohl alle Daumen vergeben, die uns zur Verfügung stehen. Tatsache ist, wir sind restlos begeistert!

.

Reinigung des ESGE Stabmixers

Das ganze Gerät im CheckDie Reinigung des Mixstabes ist denkbar einfach, obwohl er leider nicht in die Spülmaschine gepackt werden kann.

Zwar kann man den Mixfuß an sich nicht abbauen, aber durch die qualitativ hochwertige Verarbeitung aller Materialien ist es möglich, ihn einfach unter fließendem Wasser zu reinigen, ohne dass man viel Aufwand betreiben müsste.

Schön ist es, dass – anders als bei vielen angebotenen Konkurrenzprodukten – die Möglichkeit besteht das Messer leicht zu entfernen, was die Reinigung des Mixfußes weiterhin erleichtert.

.

Fazit zum Test

BEdienungUns konnte der ESGE G200 mehr als überzeugen. Der Sahnetest lieferte die wohl überzeugendsten Ergebnisse, die wir bisher gesehen haben. Der Stabmixer kann in diesem Bereich locker jeden Mixer in den Schatten stellen. Auch bei unseren anderen Tests konnte er uns allerdings mehr als überzeugen. Die Leistung, die er sowohl bei den Früchten, als auch bei der Mayonnaise lieferte, zeigt uns, dass die Wattzahl, die auf dem Gerät steht, nicht zwangsläufig einen Rückschluss auf die tatsächliche Leistung erlaubt.

Wirklich überzeugend sind einerseits die Zubehörteile, die man bei Bedarf hinzukaufen kann und zum anderen die Ersatzteile. Das ESGE bei ihren Geräten auf Langlebigkeit setzt ist zwar auch in der Verarbeitung des Gerätes eindeutig erkenntlich, aber auch in der Möglichkeit, diese Kleingeräte bei Bedarf leicht reparieren zu können.

Auch die Reinigung überzeugte uns. Zwar kann der Mixstab nicht in die Spühlmaschine gepackt und auch der Mixfuß nicht abgebaut werden, aber es ist einfach, ihn mit Wasser zu reinigen. Wer etwas mehr investieren kann und lange Spaß mit seinem Stabmixer haben möchte, ist hier definitiv an der richtigen Adresse.

.

Deine nächsten Schritte:

Super, du hast den ganzen Artikel gelesen. Als nächstes solltest du das tun:

Du kannst nun entweder den Preis auf amazon herausfinden, oder meinen Youtube-Kanal mit einem Abo unterstützen. Beides hilft mir enorm weiter, also bitte unterstütze mich, indem du auf einen der beiden Buttons klickst!

Vielen Dank für deine Hilfe!

Dein Patrick

.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar